Archiv der Kategorie: Chemikalien

Artikel zum Thema Chemikalien

Umweltfreundliche Geruchsverbesserer

geruchsverbessererViele Menschen verbinden die Weihnachtszeit mit Tannenduft – und kaufen für Zuhause oder das Auto entsprechend riechende „Geruchsverbesserer“ oder „Lufterfrischer“. Der Duft wird dabei auf die unterschiedlichsten Weisen verbreitet – beispielsweise über Duftstecker in der Steckdose und Raumsprays aus der Sprühdose oder über in Flüssigkeiten getauchte Duftstäbchen und in die Toilette gehängte Duftsteine. Auch Duftkerzen und Räucherstäbchen oder Kräutersäckchen und parfümierte Pappanhänger sind sehr beliebt. Weiterlesen

Medikamente richtig lagern und entsorgen

MedikamenteGestern habe ich mal wieder unseren Medizinschrank überprüft. Ist die Grundausstattung unserer Hausapotheke noch vollständig? Sind die Medikamente und Verbandmittel in einem einwandfreien Zustand? Oder sind einige Arzneimittel schon abgelaufen? Medikamente sollte man mindestens einmal im Jahr kontrollieren und gegebenenfalls auffüllen. Und auch bei der Lagerung und Entsorgung sollte man einiges beachten. Weiterlesen

20 Tipps für umweltfreundlichen Umgang mit Chemikalien

ChemikalienWenn Sie umweltfreundlich mit Chemikalien umgehen, schonen Sie nicht nur die Umwelt, sondern oft auch Ihren Geldbeutel und Ihre Gesundheit. Sich ein wenig Gedanken über den eigenen Umgang mit Chemikalien zu machen, lohnt sich also. Nachfolgend finden Sie einige Tipps, wie Sie kleine oder größere Beiträge für mehr Umweltschutz im Haushalt leisten können: Weiterlesen

Streuen ohne Streusalz

StreusalzDraußen wird es wieder kalt und glatt! Der Winter bringt nicht nur Eis und Schnee mit sich, sondern für Mieter und Hauseigentümer auch die Verpflichtung, den Gehweg vor dem Haus verkehrssicher zu halten. Wenn für die Nacht Schnee angekündigt ist, stehe ich am nächsten Morgen immer eine Viertelstunde früher auf als sonst, um bei Bedarf zu räumen und zu streuen. Das geht auch ohne schädliches Streusalz auf umweltfreundliche Weise. Weiterlesen

Akkus sind die besseren Batterien

Akku-BatterienWie wohl in jedem Haushalt, sind auch bei uns zahlreiche Batterien im Einsatz. Das reicht von aufladbaren Akkumulatoren (Akkus) in Digitalkameras, Handys und Notebooks, über normale Gerätebatterien in Fernbedienungen, Spielzeugen oder Taschenlampen, bis hin zu kleinen Knopfzellen in Uhren. (Nur Starterbatterien für Autos nutzen wir nicht, weil wir keine eigenen Autos haben.) Doch Batterien können wegen ihrer ätzenden oder giftigen Inhaltsstoffe große Umweltprobleme verursachen, weshalb man sie sehr sorgsam benutzen und später auch entsorgen sollte. Weiterlesen

Neue Gefahrensymbole für Chemikalien

GefahrensymboleIn den meisten privaten Haushalt werden auch mal Chemikalien verwendet, die für Mensch und Umwelt gefährlich sein können. Deshalb sind solche Produkte, wie Farben und Lacke, Klebstoffe und Lösungsmittel oder Putz- und Waschmittel, mit entsprechenden Gefahrensymbolen gekennzeichnet. Seit 1. Juni sind neue Gefahrensymbole vorgeschrieben – die bisherigen orangefarbenen Warnzeichen werden durch rot umrahmte Symbole abgelöst. Weiterlesen

Chemikalien umweltfreundlich entsorgen

SondermuellIn jedem privaten Haushalt fallen immer mal wieder Chemiereste und Giftmüll an, die umweltfreundlich entsorgt werden müssen. Das können beispielsweise alte Batterien sein oder Überreste von Farben und Lacken oder abgelaufene Medikamente. Derart problematische Stoffe sind gesundheits- und umweltschädlicher Sondermüll und dürfen nicht einfach über den normalen Hausmüll oder die Toilette beseitigt werden. Deshalb sollte man bei der Entsorgung von Chemikalien einiges beachten. Weiterlesen

Seife statt Duschgel

SeifeDie meisten Menschen benutzen zur Körperpflege beim Baden oder Duschen ein Duschgel oder eine Waschlotion. Das klassische Stück Seife hat dagegen weitgehend ausgedient. Dabei ist Seife meist verträglicher für Haut und Umwelt als die flüssigen Konkurrenten und zudem auch weitaus preiswerter. Weiterlesen

Bio- und Fair-Trade-Blumen

FairTrade-BlumenSchnittblumen haben oft nicht nur einen schönen Duft, sondern leider auch etwas Anrüchiges. Untersuchungen zeigen, dass vor allem Blumen aus Übersee oft mit Pestiziden belastet sind. Diese giftigen Pflanzenschutzmittel bedeuten für die Endkunden zwar meist keine akute Gefahr. Sie können aber die Floristinnen und Floristen krank machen – und vor allem die Arbeiterinnen und Arbeiter in den Ursprungsländern. Weiterlesen

Weichspüler sind überflüssig

HandtücherIn der Werbung ist frisch gewaschene Wäsche nicht nur strahlend weiß oder leuchtend bunt, sondern auch blumig duftend und flauschig weich. Viele Verbraucher helfen Duft und Weichheit dadurch nach, dass sie Weichspüler in die Waschmaschine tun. Wir verzichten lieber auf sie, denn sie sind nicht nur problematisch für Mensch und Umwelt, sondern schlicht überflüssig. Weiterlesen