Archiv der Kategorie: Chemikalien

Artikel zum Thema Chemikalien

Gift in Öko-Kleidung – sogar bei Greenpeace

T-ShirtsIch kaufe gern Öko-Kleidung, besonders Unterwäsche, weil ich bei ihr davon ausgehe, dass sie nicht mit giftigen Chemikalien oder Schwermetallen belastet ist. Solche Stoffe können auf der Haut zu allergischen Reaktionen führen. Als Kind hatte ich mal schwarze Strümpfe, die auch nach mehrfachem Waschen bei mir immer juckende und rote Füße verursachten. Es hat lange gedauert, bis ich den Zusammenhang zwischen dem Jucken und den Strümpfen erkannte – nachdem ich sie weggeworfen hatte, war auch das Jucken weg. Weiterlesen

Schädlingsbekämpfung ohne Chemie

Wanze auf CornflakesVor einigen Wochen hatten wir eine kleine Ameiseninvasion in unserer Küche, weil ich versehentlich eine offene Dose mit Erdnüssen stehen gelassen hatte. Vor allem in der warmen Jahreszeit fegen wir regelmäßig gründlich unter dem Esstisch und verschließen alle Lebensmittel sorgfältig. Wenn man das nicht tut, hat man nämlich schnell Ameisenstraßen in der Wohnung oder Mottenlarven im Schrank. Im Ernstfall gibt es bei der Schädlingsbekämpfung aber einfache und umweltschonende Wege, um Ameisen, Mehlmotten und andere Tiere wieder los zu werden. Weiterlesen

Gärtnern ohne Gifte

Hummel auf KleeblumeJetzt im Frühling gibt es in unserem Garten wieder eine Menge zu tun. Vor allem überall wuchernde Wildkräuter und sich ausbreitendes Moos machen uns viel Arbeit. Viele Menschen greifen in solchen Situationen zu Herbiziden und andere Pflanzengiften, um „Unkräuter“ abzutöten und Moos den Garaus zu machen. Doch solche „Chemiekeulen“ kommen bei uns natürlich nicht in Frage, denn es gibt auch umweltschonende Methoden. Weiterlesen

Abfluss frei ohne Chemikalien

SaugglockeVielleicht kennen Sie noch das Lied aus der Werbung: „Wenn der Abfluss mal verstopft ist, ja was ist denn schon dabei, da nimmt man…“ – einen chemischen Rohrreiniger. Doch diese „Chemiekeulen“ haben nicht nur den Nachteil, dass sie mit dem Abwasser in die Umwelt gelangen und dort Tiere und Pflanzen vergiften. Die „Keulen“ können auch nach hinten losgehen und Nase und Augen des Anwenders treffen – Atemnot und Verätzungen sind dann die Folge. Weiterlesen

DetoX: Greenpeace wäscht schmutzige Wäsche

Detox-LogoWaschen Sie neu gekaufte Wäsche auch immer erst, bevor Sie die das erste Mal tragen? Wenn es sich nicht gerade um Bio-Textilien handelt, ist das auch dringend notwendig. Denn bei der Herstellung und Veredelung von Textilien werden häufig giftige Chemikalien und Schwermetalle eingesetzt. Die können nicht nur für die Verbraucher gefährlich werden, sondern auch für die Textilarbeiter in den Produktionsländern. Weiterlesen

„Good Lack“ mit umweltfreundlichen Farben

Dosen mit Ökolacken und FarbenDie Briten witzeln über ihre Königin Elisabeth II., diese erlebe ihr Königreich nur in leuchtenden Farben und mit einem beißenden Geruch. Denn überall, wo die Queen im Land auftauche, werde vorher alles frisch gestrichen. Und das sehe nicht nur bunt aus, sondern rieche auch streng nach Farbe. Ich wünsche der Queen „Good Lack“ – nämlich dass ihre Untertanen möglichst umweltfreundliche und gesundheitlich unbedenkliche Farben verwenden. Weiterlesen

Wäsche waschen mit Waschnüssen?

WaschnüsseEine Bekannte hat mir erzählt, sie habe einmal einen Beutel mit Walnussschalen zur Kleidung in die Waschmaschine getan, sei aber mit dem Waschergebnis nicht zufrieden gewesen. Ich hatte schon gehört, dass man Wäsche mit Nüssen waschen kann, mich mit dem Thema aber ehrlich gesagt noch nicht näher befasst. Kann man dafür wirklich normale Walnüsse nehmen? Weiterlesen

Fliegen und Wespen ohne Gift eindämmen

WespeSie sind lästig und manchmal auch eklig. In der warmen Jahreszeit machen sich Fliegen und Wespen wieder über unsere Lebensmittel her. Vor allem von reifem Obst werden Schmeiß-, Stuben-, Taufliege & Co. in Schwärmen angelockt. Das Essen von Obstkuchen kann da schnell zu einer nervigen Angelegenheit werden. Dabei gibt es einfache Möglichkeiten, die lästigen Insekten umweltfreundlich in Schach zu halten. Weiterlesen

Problematisches Polyvinylchlorid

GiesskannenPolyvinylchlorid, kurz PVC, ist ein Kunststoff, der im Alltag an vielen Stellen zu finden ist. PVC wird häufig am Bau verwendet, etwa bei Dachabdichtungen, Fensterrahmen, Kabelisolierungen und Plastikrohren. Man findet es aber beispielsweise auch in Fußbodenbelägen, Gartenschläuchen, Gummihandschuhen und sogar in Spielzeug. Doch der Kunststoff ist aus gesundheitlichen und ökologischen Gründen problematisch – und es gibt umweltfreundliche Alternativen. Weiterlesen

Naturkosmetik: Schönheit zum Schnäppchenpreis?

Tuben und Tiegel mit NaturkosmetikNaturprodukte sind beliebt – vor allem wenn man mit ihnen hautnah in Berührung kommt! Das gilt nicht nur für Bettwäsche oder Kleidung – auch bei Kosmetika sind Naturprodukte der Renner: Naturkosmetik findet man inzwischen nicht nur in Bioläden oder Reformhäusern, sondern auch äußerst preiswert in vielen Drogeriediscountern und Supermärkten. Doch ist natürliche Schönheit zum Schnäppchenpreis überhaupt möglich? Weiterlesen