Schlagwort-Archive: Transport

Mehrwegflaschen schützen die Umwelt

MehrwegflaschenIn unserem Haushalt kaufen wir Getränke bevorzugt in Mehrwegflaschen. Das gilt natürlich nicht nur für Bier oder Wein, sondern auch für die meisten nicht-alkoholischen Getränke wie Apfelsaftschorle, Fruchtsaft oder Mineralwasser. Allerdings bekommen wir Mehrwegflaschen nicht für alle Getränke. So verkaufen die Supermärkte in unserer Nähe leider keine Milch (mehr) in Glasflaschen. Dabei haben Mehrweg- gegenüber Einwegflaschen viele ökologische Vorteile. Weiterlesen

Mogelei und Müll bei Verpackungen

VerpackungDie Verbraucherzentrale Hamburg kürt zwölfmal im Jahr die „Mogelpackung des Monats“. Jetzt hat sie von  Verbrauchern die „Mogelpackung des Jahres 2015“ wählen lassen. Unrühmlicher Sieger wurde das Baby-Pflegemittel „Bebe Zartcreme“ von Johnson & Johnson, bei dem Verringerungen des Inhalts der Cremedöschen dazu genutzt wurden, den Preis um bis zu 84 Prozent zu erhöhen. Doch was sind Mogelpackungen überhaupt und wie erkennt man solche Verpackungen? Weiterlesen

Mit dem Rad in der Bahn

FahrradabteilMit Beginn der warmen Jahreszeit machen auch Ausflüge mit dem Fahrrad wieder mehr Spaß. Doch immer nur in der direkten Umgebung mit Fahrrad zu fahren, ist mir auf Dauer zu uninteressant. Deshalb nutze ich gelegentlich auch die Möglichkeit, zwei umweltfreundliche Verkehrsmittel miteinander zu kombinieren. Dann nehme ich einfach mein Rad mit in die Bahn, um die Reichweite meiner Fahrradausflüge zu erweitern. Wenn man vorher einiges beachtet, wird die Bahnfahrt mit dem Fahrrad einfacher. Weiterlesen

20 Tipps für umweltfreundliche Ernährung

LebensmittelWenn Sie sich umweltfreundlich ernähren, schonen Sie nicht nur die Umwelt, sondern oft auch Ihren Geldbeutel. Sich ein wenig Gedanken über die eigene Ernährung zu machen, lohnt sich also. Nachfolgend finden Sie einige Tipps, wie Sie kleine oder größere Beiträge für mehr Umweltschutz im Haushalt leisten können: Weiterlesen

Bio- und Fair-Trade-Blumen

FairTrade-BlumenSchnittblumen haben oft nicht nur einen schönen Duft, sondern leider auch etwas Anrüchiges. Untersuchungen zeigen, dass vor allem Blumen aus Übersee oft mit Pestiziden belastet sind. Diese giftigen Pflanzenschutzmittel bedeuten für die Endkunden zwar meist keine akute Gefahr. Sie können aber die Floristinnen und Floristen krank machen – und vor allem die Arbeiterinnen und Arbeiter in den Ursprungsländern. Weiterlesen

20 Tipps für umweltfreundliche Mobilität

S-Bahn in BerlinWenn Sie umweltfreundlich mobil sind, schonen Sie nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihren Geldbeutel. Sich ein wenig Gedanken über die eigene Mobilität zu machen, lohnt sich also. Nachfolgend finden Sie einige Tipps, wie Sie kleine oder größere Beiträge für mehr Umweltschutz im Haushalt leisten können: Weiterlesen

Taxis ergänzen Bus und Bahn

Taksi-SchildTaxis hatten für mich früher einen Hauch von Luxus. Taxifahren kam für mich nur in Frage, wenn ich sehr spät mit Freunden aus der Kneipe kam (und wir uns den Fahrpreis teilten), falls ich auf Dienstreise war (und die Kosten erstattet bekam) oder als ich mir einmal den Fuß verknackst hatte (und mir nichts anderes übrig blieb). Und tatsächlich gehören Nachtschwärmer, Geschäftsreisende und Gebrechliche zu den Hauptkunden von Taxiunternehmen. Weiterlesen

Gibt es umweltfreundliche Schulranzen?

SchulranzenAls Kind hatte ich einen braunen Schulranzen aus Leder, der schon leer ziemlich schwer war und beladen überall drückte. Sicherlich stammte das Leder aus Massentierhaltung und war mit Chrom gegerbt. Die einzigen Reflektoren am Ranzen waren zwei winzige „Katzenaugen“ an den beiden Verschlüssen. So war das halt mit der Benutzerfreundlichkeit, Umweltverträglichkeit und Verkehrssicherheit in den 1970er Jahren. Weiterlesen

Immer noch ohne Auto?!

SpielzeugautoUnsere Kinder sind wahre Autonarren. Der Fuhrpark ist enorm und reicht von kleinen Flitzern über große Traktoren bis zu riesigen Baggern. Aber alle diese Fahrzeuge machen ihnen nur Spaß, wenn sie für den richtigen Zweck zum Einsatz kommen. Ein schneller Sportwagen im Sandkasten ist genauso langweilig, wie ein starker Bagger auf dem Teppichboden. Deshalb fänden die Kinder es sicher auch langweilig, wenn wir immer nur ein und dasselbe Auto fahren würden. Weiterlesen

Getränkekisten liefern lassen

GetränkekistenMeine Familie kommt ja seit jeher ohne eigenes Auto aus. Wir selbst bewegen uns meist zu Fuß, per Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln fort. Und schwere oder sperrige Sachen transportieren wir im Bollerwagen oder Carsharing-Auto. Vor fast zwei Jahren hatte ich in diesem Blog berichtet, dass ich sogar mein Bier und andere Getränkekisten mit Hilfe einer Transportkarre vom nahe gelegenen Getränkemarkt hole. Weiterlesen